Bundesverband Briefdienste e.V. | www.briefdienste-online.de

Nachträglichen Entgeltüberprüfung gegen DPAG und First Mail

Die Beschlusskammer 5 der Bundesnetzagentur hat am 11.04.2011 ein Verfahren der nachträglichen Entgeltüberprüfung gegen die Deutsche Post AG und deren Tochtergesellschaft First Mail Düsseldorf GmbH eingeleitet. Zur Überprüfung stehen die Entgelte der First Mail Düsseldorf GmbH für die Sendungsarten C6, C5 und C4.

Der Termin zur öffentlichen mündlichen Verhandlung findet am 11.05.2011 um 10:00 Uhr in Raum 0.10 der Bundesnetzagentur in Bonn statt.

(Die Beschlusskammer 5 ist zuständig für die Preisregulierung, Netzzugangsregulierung sowie die besondere Missbrauchsaufsicht der Postmärkte)

Mitteilungen

Mittwoch, 06. April 2016
FAZ: Bundesnetzagentur - Die Post hat Ärger mit der Wettbewerbsaufsicht - Wurde Konkurrenten mit versteckten Rabatten für Großkunden geschadet? Die Netzagentur untersucht ...

Montag, 07. December 2015
BBD fordert Markttransparenzstelle Brief - Zu dem heute vorgestellten Sondergutachten der Monopolkommission zur Wettbewerbsentwicklung im Po...

Donnerstag, 22. October 2015
70 Cent - Preiserhöhung der Deutschen Post. Portoaufschlag für Privatkunden fünfmal so hoch wie für Geschäftskunden. - Die Deutsche Post AG hat die Preise ab 1. Januar 2016 veröffentlicht. So soll das Standardporto v...

Mittwoch, 07. October 2015
FAZ: Die Post erhöht das Porto schon wieder - Ein Brief soll 70 Cent kosten - Die Portoanhebung ist noch gar nicht genehmigt - aber die Deutsche Post lässt schon die neuen Bri...

Dienstag, 07. July 2015
Bundeskartellamt mahnt Deutsche Post AG ab. Deutsche Post AG verstößt gegen Kartellrecht. - Das Bundeskartellamt hat heute eine Abmahnung gegen die Deutsche Post AG wegen missbräuchlicher P...

All rights reserved.