Bundesverband Briefdienste e.V. | www.briefdienste-online.de | www.bundesverband-briefdienste.de

Wettbewerb im Briefmarkt zahlt sich aus

Der Briefmarkt ist eine Stütze der deutschen Wirtschaft. Das Marktvolumen beträgt rund 8,5 Milliarden Euro Umsatz und 16,1 Milliarden Sendungen.

Seit vielen Jahren sind die Sendungsmengen in Deutschland weitgehend stabil. Die Zunahme der elektronischen Kommunikation hat nicht zu einer strukturellen Abnahme der Briefmengen geführt.

Im Gegenteil: physische und elektronische Kommunikation ergänzen einander. (Auszug aus Imagebroschüre BBD)

 

Download

Imagebroschüre des Bundesverbandes Briefdienste e.V. - BBD | PDF | 3.8 MB

Mitteilungen

Dienstag, 16. April 2019
FAZ: Datenschutzvorwürfe gegen die Deutsche Post - Briefe mit sensiblen Informationen landen ohne Wissen der Empfänger als digitale Kopien auf Rechn...

Mittwoch, 13. Februar 2019
Ankündigung: Postforum 2019 - Das Postforum 2019 findet statt am 04.November 2019 in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen i...

Montag, 11. Februar 2019
FAZ: Briefporto steigt viel stärker als erwartet - Die Bundesregierung verschafft der Post mehr Preisspielraum. Gerechnet wird mit 85 bis 90 Cent - ...

Montag, 14. Januar 2019
FAZ: Am 1. April wird das Porto teurer - Jetzt aber wirklich: Nachdem die Post ihre Portoerhöhung zunächst verschieben musste, ist sie nun...

Dienstag, 05. Dezember 2017
FAZ: Ermittlungen bei der Deutschen Post wegen Brief-Dumping - Die Deutsche Post soll über eine Beteiligungsgesellschaft den Wettbewerb auf dem Briefmarkt behin...

All rights reserved.